Webprogrammierung lernen

Webprogrammierung

Den Beruf Webprogrammierer gibt es eigentlich nicht. Offiziell nennt man uns Web-Designer. Wenn Du also z.B. auf der Homepage des Arbeitsamt einen Job als Webprogrammierer suchst, dann musst Du als Beruf Web-Designer angeben.
Die Arbeitgeber bezeichnen die Webprogrammierer auch oft als PHP/MySQL Entwickler, weil Webprogrammierung eben hauptächlich aus PHP Programmierung und MySQL Datenbankentwicklung besteht.

Hier mal eine Liste mit was ich es als Webprogrammierer täglich zu tun habe:
- Grafikdesign mit Photoshop / Gimp
- Html Programmierung mit Homesite / Notepad++
- PHP Programmierung mit Homesite / Notepad++
- MySQL Datenbankprogrammierung mit PHPMyAdmin
- Flashdesign und Actionscript Programmierung
- Webserver Administration mit Putty
- Linux Shell Programmierung / Cron Jobs

Wenn Du Programmierung für das Internet machen willst, brauchst Du als erstes einen Editor.
Was Du genau brauchst findest Du hier .


Webdesign Nürnberg